fbpx
Nagelstudio Winterthur

Naildesignerin als Beruf

Naildesignerin als Beruf

Naildesignerin als Beruf

Handwerksgeschick, Kreativität sowie Wagemut! – Der Beruf des Nageldesigners ist insofern kein leichter. Naildesign steht für Wandlungsfähigkeit, Trendbewusstsein und zudem für Stilgefühl. Kaum ein Beauty-Sektor unterliegt ausserdem einer derartigen Schnelllebigkeit wie die Kunst schöner Nägel.

Ihre zukünftige Kunden erwarten Professionalität von Ihnen.

Wer zudem erfolgreich praktizieren will, muss sich stets am Puls der Zeit bewegen.Sauber, kräftig, stilvoll! Die Ansprüche an schöne Nägel sind so oft hoch. Die Nägel sind die Visitenkarte der Hände. Nicht jeder Mensch wird dieser Anforderung letztendlich gerecht. Wie Sie Hand- und Fussnägel schliesslich perfekt in Szene setzen? Mit einer fundierten Nagel Ausbildung. Diese kann unterschiedlich lange dauern und auch unterschiedlich intensiv sein.

 

Am Anfang werden Sie viele Fehler machen, da wäre ein Rabatt für die ersten 10-20 Kunden/ Inen Wilkommen

Ich habe alle meine Zertifikate in Kosmetikschulen ( Dobi ) erworben und nicht bei Privatpersonen. Nicht dass diese Ausbildungen nicht gut genug wären. Ich fühlte mich einfach besser aufgehoben in einer Kosmetikschule. Heut zu tage denke ich aber, dass es genau so gut gehen würde, bei einer Naildesignerin die eine langzeitige Erfahrung hat.

Hier könnt ihr meine arbeiten anschauen oder der Artikel, Selbständig und jetzt

Was macht eine Manikuristin/ Naildesignerin

Naildesignerin als Beruf… Eine Manikuristin/ Naildesignerin ist darauf spezialisiert, das Aussehen von Fingernägel und Fussnägel mit verschiedenen methoden zu verbessern und verschönern, darunter:

  • Nagellack entfernen
  • Nägel reinigen, polieren und kürzen
  • Nagel/ Gellack auftragen
  • Abgestorbene Nagelhaut entfernen
  • Entfernen von abgestorbener Haut/ Hornhaut von Füssen und Fersen
  • Nagelverlängerung
  • Nagelverstärkung
  • Behandlung von beschädigter oder Infizierter Nägel
  • Behandlung der Haut der Hände und Füsse
  • Hand und Fussmassage

Zusätzlich zu diesen Fähigkeiten verfügt eine erfahrene Nageltechnikerin, über Kenntnisse der Chemikalien zur Aufrechterhaltung zur Hygiene am arbeitsplatz. Sie sollten auch wissen, wie sie ihr Unternehmen durch verschiedene Marketingtechniken erfolgreich bewerben kann. und Produkte der Nagelpflege und Naildesign.

Wichtige Eigenschaften, die eine Maniküristin haben sollte:

  • Kommunikationfähigkeiten
  • Ausdauer
  • Organisationstalent
  • Künstlerisch begabt

Vorteile des Berufs Maniküristin/ Naildesignerin

Wer ein Profi in dieser Branche werden will, kann sich auf folgendes verlassen:

  • Anständiger verdienst
  • Kurze Ausbildungszeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Grosse Nachfrage
  • Karrieförderend
  • Abwechslungsreich

Nachteile des Berufs Maniküristin/ Naildesignerin

  • Der Job einer Maniküristin/ Naildesignerin erfordert langes sitzen, was zu Rücken und Halterungsprobleme führen kann.
  • Der Umgang mit Chemikalien kann zu Hautallergien hervorrufen.
  • Lange Arbeitszeiten und vorallem an Randzeiten wenn die anderen Frei haben.

Gibt es eine grosse Nachfrage für Maniküristin/ Naildesignerin in der Schweiz?

Expertinnen sowie Experten für Manicure, Pedicure und Naildesign gibt es auf der ganzen Welt, auch in der Schweiz ist dieser Beruf sehr gefragt. Und laut den Vorhersagen ist der Beruf der Nageltechnikerin am wachsen.

Als ich mein Geschäft als Manicure/ Naildesign begann, betreute ich im ersten Jahr über 400 Kunden welche zu Stammkunden wurden und wir wachsen stetig…

Das Fazit lautet der Bereich der Nagelpflege wächst und wächst aktiv, es ist an der Zeit sich damit zu beschäftigen.

Brauchst du Hilfe oder Unterstützung, für Marketing, den Geschäftsaufbau, dann nehme mit uns Kontakt auf. Hier

Nagelpflege & Naildesign: EIN GROSSER ANSPRUCH

Bis vor einigen Jahren war die Nagelpflege eine Zusatzleistung, die in manchen Schönheitssalons angeboten wurde. Heutzutage ist es jedoch für Frauen und Männer immer üblicher  , sich in spezialisierte Studios zu begeben, um sich eine Maniküre machen zu lassen , da dies ein Zeichen der Unterscheidung ist, das relativ wenig Geld kostet und viele Menschen es sich leisten können . Die Hände sind einer der sichtbarsten Teile unseres Körpers und können viele Informationen über uns liefern, weshalb ihre Pflege zu einem profitablen Geschäft geworden ist.

Derzeit handelt es sich um einen Service,  der in auf Nagelpflege und -dekoration spezialisierten Räumen angeboten wird,  auf dem Markt als eines der erfolgreichsten Unternehmen erfolgreich ist und bei dem einer seiner Hauptattraktionen darin besteht, dass er ohne große Investitionen eingerichtet werden kann .

Neue Techniken auf dem Maniküremarkt 

Das Aufkommen neuer Techniken, Kunstnägel oder gar 3D-Druck machen es erforderlich, dass sich Profis ständig weiterbilden. Die traditionelle Maniküre wird transformiert und bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen an, weshalb für neue Techniken eine große Anzahl qualifizierter Arbeitskräfte erforderlich ist, wie zum Beispiel:

  • Slider
  • 3D-Gel
  • Realismus
  • … und so unendlich!

Wie starte ich mein eigenes Maniküre-Geschäft?

Wenn Sie daran denken, sich diesem Beruf zu widmen, denken Sie daran, dass Sie als Angestellter arbeiten können, oder sich als Selbständige Ihr eigenes Unternehmen gründen können. Hier erklären wir, was für die Einrichtung eines Nagelstudios benötigt wird:

  1. Geschäftsplan.  Wie für jedes Unternehmen, das wir gründen möchten, ist es wichtig, einen eigenen Geschäftsplan zu haben, der als Fahrplan dient und Ihnen hilft, den Weg zu gehen und die geeigneten Schritte während des gesamten Geschäftsverlaufs zu unternehmen. Bei der Erstellung des Plans können Ihnen viele Leitfäden helfen, aber denken Sie immer daran, dass er kurz, präzise und leicht verständlich und befolgbar sein muss.
  1. Wählen Sie einen geeigneten Standort.  Achten Sie bei der Auswahl des Standorts, an dem Sie Ihr Geschäft einrichten, darauf, dass Sie genügend Platz haben, um Tische, Stühle, eine Rezeption, Badezimmer und einen Aussteller aufzustellen, und dass Sie im Raum herumlaufen können, ohne über Möbel zu stolpern. Kunden müssen sich wohlfühlen und dürfen sich nicht überfüllt fühlen.

Aber nicht nur die Größe der Räumlichkeiten ist wichtig, sondern Sie müssen auch den Standort berücksichtigen, an dem Sie das Unternehmen gründen möchten. Wenn es sich um ein weit vom Zentrum entferntes Gebiet handelt, muss es nahe gelegene öffentliche Verkehrsmittel oder einen Bereich geben, in dem Sie das Auto problemlos abstellen können. Sehen Sie auch nach, ob es mehr Unternehmen wie Ihres in der Gegend gibt und diese gesättigt ist, oder ob im Gegenteil Platz für Sie vorhanden ist.

  1. Stellen Sie qualifiziertes Personal ein . Eine gute Ausbildung ist sowohl für Sie als auch für die von Ihnen eingestellten Mitarbeiter unerlässlich, da der Erfolg oder Misserfolg Ihres Unternehmens davon abhängt. Der von Ihnen angebotene Service ist von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund können Sie erfahrenes Personal einstellen, das sich mit jungen Menschen kombiniert, die in neuen Techniken gut ausgebildet sind.

Ein guter Fachmann muss auch in der Lage sein, aktiv zuzuhören und die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, die er bei zahlreichen Gelegenheiten beraten und versuchen muss, sie zu befriedigen. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein, sie zu halten, und nach und nach, wie in jedem anderen Geschäft, werden sie uns durch Mundpropaganda neue empfohlene Kunden schicken. Aus diesem Grund wird uns eine gute Ausbildung im Kundendienst kombiniert mit Geschick in der Ausführung unserer Arbeit größere Chancen geben, dass unser Geschäft erfolgreich sein wird.

  1. Möbel und Werkzeuge. Sie müssen sowohl die Möbel als auch die notwendigen Werkzeuge beschaffen, damit Sie und Ihr Team Ihre Arbeit effektiv ausführen können und sich der Kunde wohl fühlt. Suchen Sie daher nach mehreren Anbietern und wählen Sie denjenigen aus, der für Sie am zuverlässigsten ist und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Berücksichtigen Sie natürlich alles, was Sie brauchen, um Kunden richtig zu bedienen, sonst können Sie ein schlechtes Image bieten, das sich gegen Sie wenden wird.
  1. Denken Sie über Ihren Marketing- und Werbeplan nach.  Es ist notwendig, Kunden in Ihr Geschäft zu locken, deshalb müssen Sie die am besten geeigneten Mittel dafür finden. Sie können dies über Broschüren, soziale Netzwerke oder die Einstellung von Marketingspezialisten tun. Zuerst müssen Sie eine Studie darüber durchführen, welches das beste Medium für Ihre Zielgruppe ist, welche Kosten damit verbunden sind, und entscheiden, was Sie für das geeignetste halten.

Sobald Ihre Kunden Sie zum ersten Mal besuchen, sollten Sie versuchen, sie zu halten, indem Sie ihnen Rabatte, Boni, Sonderaktionen usw. anbieten. Sie können sie auch ermutigen, Kunden für Sie zu gewinnen, indem Sie ihnen im Gegenzug einen Rabatt gewähren. Ihre Kunden sind Ihre besten Referenzen, denken Sie also daran, dass ihre Betreuung gleichbedeutend mit Erfolg ist.

  1. Berechtigungen und Lizenzen. Denken Sie daran, dass Sie zur Eröffnung eines Unternehmens alle Genehmigungen und Lizenzen in Ordnung haben müssen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Rathaus, welche erforderlich sind, und legen Sie los. Es bleibt weniger übrig, um Ihr Geschäft zu eröffnen!

Es gibt viele Optionen, die Sie finden können, um in Nageldesign-Zentren zu arbeiten. Um in diesem sich ständig weiterentwickelnden Sektor zu arbeiten , ist eine Ausbildung unerlässlich. Aus diesem Grund empfehlen wir, nach den besten Ästhetik- und Schönheitskursen zu suchen , um von Fachleuten, die auf diesem Markt tätig sind, die neuesten Trends kennenzulernen. 

 

take a look and follow!

×
×

Warenkorb